EleLa - Elektronik Lagerverwaltung Hilfe

EleLa V4 Neuigkeiten

Überblick über die Änderungen / Neuerungen von EleLa V4:

  • Freeware und Pro Version: Ab EleLa V4 kann eine Pro-Version erworben werden mit der einige Features zusätzlich frei geschalten sind. Alle Funktionen die bisher in EleLa bis V3 verfügbar waren sind nach wie vor in der Freeware Version frei verfügbar. Hier der Überblick zu den Unterschieden.
  • Allgemein: Bilder bis zu 1MB größe.
  • Schneller Etikettendruck mit Bilder aus der Datenbank in der Pro Version verfügbar.
  • Bauteil: Gehäuse/Lager wurde aufgeteilt in Gehäuse/Variante und Kiste/Lager. Damit sind je Bauteil mehrere Lagerplätze möglich. In der Freewareversion können je Bauteil bis zu 2 Lagerplätze deklariert werden, die Pro-Version kann unbegrenzt Lagerplätze.
  • Bei Kiste/Lager kann nun die LagerPosX/LagerPosY/LagerPosZ als Position innerhalb eines Sortimentskastens angegeben werden. Wenn nun unter Kiste-F7 das Bild des Magazines entsprechend skaliert wurde, so kann EleLa die Schublade innerhalb des Magazines hervorheben. Siehe hier.
  • Bauteil: Nun können mehrere Bauteile aus Gehäuse/Variante als "Verwandt" zusammen gefasst werden. Damit ist es möglich abgekündigte Teile gegen Pin/Funktionskompatible Nachfolger zu ersetzen ohne dass bestehende Projekte geändert werden müssen. Diese Funktion ist neu in der Pro Version verfügbar.
  • Bauteil: Bei Lieferanten kann nun der "E-Preis je Menge" und die "Menge je E-Preis" eingegeben werden, damit können direkt die Preise der Lieferanten eingegeben werden die keinen Preis je Einzelstück zeigen (z.B. Preis je 5 Stück).
  • Projekt: Nun kann in der Projekt Tabelle eine Kiste hinzugefügt werden. Damit kann man eine "Projektkiste" deklarieren, in der man z.B. die Teile für das Projekt sammelt (Entwicklung)
  • Projekt: Bei Buche Menge nach Produktion wird bei dem zum Projekt verknüpften Bauteil nun nicht nur die Lagermenge erhöht sondern auch der EPreis anhand der Summe bei den Positionen mit geschrieben.
  • Projekt: In der Position könen nun alle Lagerplätze eines Bauteils angezeigt werden. Je Position kann mit einem Häkchen "Verwandt" festgelegt werden ob diese Position mit einem verwandten Teil bestückt werden darf wenn das Original Teil nicht am Lager ist (so auch bei Geräte).
  • Projekt/Gerät, Prüfe Menge für Produktion: Neu kann der Lagerbestand anhand einem bestimmten Lagerort begrenzt/berechnet werden. Zusätzlich können Bauteile in eine Bestücker-Kiste umgelagert werden, so dass man dem Bestücker die Bauteile beistellen kann (nur Pro-Version).
  • Projekt: In den Positionen kann neu die "Art" als "Messpunkt" deklariert werden.
  • Projekt / Geräte / Bauteile: Einzelgeräteverwaltung mit Seriennummer der einzeln produzierten Geräte. Damit lässt sich jedes einzelne Gerät dokumentieren.
  • Bestellung: In der Bestellung können nun alle Lagerplätze mit eingeblendet werden. Bei Lagerbuchung (nach Lieferung) wird dann die gelieferte Menge in diesen Lagerplatz gebucht.
  • Projekt/Gerät mit Projektkiste und Bestückerkiste um Bauteile spezifisch für ein Projekt separat auf bewahren zu können.
  • 2D Scan: Bauteile können nun mit einem 2D Code eingescannt und somit schneller gefunden werden. Dieses neue Feature beschleunigt das tägliche Arbeiten mit EleLa enorm. Bei Bauteile, das Bauteil, bei Suche das Bauteil, bei Bestellung das angelieferte Bauteil, bei Gehäuse das Gehäuse vom Bauteil, bei Kiste, die Kiste in der das Bauteil liegt, bei Projekt, die Positionen in der das Bauteil verwendet wird, bei Typ, die Typ-Kathegorie mit der das Bauteil verknüpft ist, bei Adresse, die Hersteller-Adresse, sofern verknüpft.
  • 2D Sacn EleLa Steuercodes - für schnelleres Arbeiten mit EleLa und einem 2D Codescanner.
  • Extras-Log: Die Log-Einträge werden nun farblich hervorgehoben
  • Extras-Datenbank: Eine Baumansicht mit allen Tabellen und Felder hinzugefügt, die SQL Eingabe ersetzt durch einen besseren SQL Code Editor, der den Quelltext hervorhebt. Nun können auch mehrere SQL Befehle in Reiter gleichzeitig bearbeitet werden.
  • Extras-Termin: Mit Service-Termine der Einzelgeräte.
  • Altium Designer: Einbinden der Bauteile von EleLa als externe Bibliothek in den Altium Designer. Anlegen von mehreren LibraryRefs (Footprints) je Gehäuse.
  • Funktion zum Prüfen der Datenintegrität im Konfigurations-Dialog.
  • Tabellen wurden mit ForeignKeys versehen um eine Datenintegrität auf Datenbankebene zu gewährleisten.
  • Als Vorraussetzung für ein Update auf EleLa V4 wird die Datenbank Version V3.1 benötigt (EleLa V3.1). Ältere Datenbanken können mit EleLa V4 nicht mehr geupdatet werden.
  • Dynamisches Design, neu passen sich die Positionen der Steuerelemente besser an, so dass größere Eingabefelder die nächsten Felder nicht überlappen.
  • Die EleLa Hilfe ist nun in EleLa integriert, mit F1 öffnet eine Hilfe-Ansicht, die Hilfe-Seiten sind mit in der EXE eingebunden (keine separate Datei nötig).

Welche Aufgaben ergeben sich daraus für den EleLa User um die neuen Funktionen voll nutzen zu können?

  • Alle Bauteile die man wegen mehreren Lagerplätzen in mehrere Gehäuse/Lager aufgeteilt hat sollte man nun in ein Gehäuse/Variante mit mehreren Kiste/Lager Plätze ändern.
  • Alle Verwandte Bauteile mit der neuen "Verwandt" Funktion zusammen fassen. Es sollten wirklich nur diese Teile als Verwandt zusammen gefasst werden, die bei der Bestückung von Geräten ebenfalls verwendet werden können (z.B. Kondensator 100nF/10V/0805 von unterschiedlichen Herstellern).
  • Überprüfen von Projektpositionen, welche ein Verwandtes Bauteil in keinem Fall nutzen dürfen, per Default ist nach einem Update bei allen Projektpositionen das Häkchen "Verwandt" gesetzt.
  • Für Druck Vorlagen in HTML Format müssen ggf. die Spaltennamen angepasst werden. Bei verknüpften Tabellen aus Projekt muss in der HTML Vorlage "BL_" in "BV_" umbenannt werden. Hier in der Hilfe sind die Tabellen der Datenbank von V3.0 und V4.0 dokumentiert.
  • Extras-F10 > Info > Statistik Ansicht: Durch die geänderte Tabellenstruktur muss die Statistik angepasst werden. Wenn hier keine Änderungen vorgenommen wurden so updated EleLa automatisch die SQL Befehle für die Statistik nach folgendem Schema. Wer manuell die Statistik angepasst hat muss diese im Konfigurationsmenü
    Extras-F10 > Log > Optionen > Globale Params > Design > Info Statistik bearbeiten
    selbst anpassen.
    Nr
    Bezeichnung SQL Script bis EleLa V3 Bezeichnung ab V4 SQL Script ab EleLa V4
    1
    Summe Bauteile: SELECT COUNT(ID) FROM bauteil <keine Änderung> <keine Änderung>
    2
    Summe Lager/Gehäuse: SELECT COUNT(ID) FROM bauteillager Summe Varianten: SELECT COUNT(ID) FROM bauteilvariante
    3
    Menge Bauteile: SELECT SUM(Menge) FROM bauteillager <keine Änderung> SELECT SUM(Menge) FROM bauteilkiste
    4
    Lagerwert (Menge*EPreis): SELECT SUM(EPreis * Menge) FROM bauteillager <keine Änderung> SELECT SUM(v.EPreis * k.Menge)
    FROM bauteilvariante v
    LEFT JOIN bauteilkiste k ON (k.BauteilVariante_ID = v.ID)
  • EleLaPHP: Die Version EleLaPHP 2.x.xxxxx funktioniert nicht mehr ab EleLa V4.0 korrekt und muss geupdated werden. Das Update für EleLaPHP Version 2.0 wird zu einem späteren Zeitpunkt nach gezogen wenn EleLaV4 in einem stabielen Zustand ist.

Versionsunterschiede Freeware / Pro Version:

Bezeichnung
Freeware
Pro
Unbegrenzte Anzahl an Bauteile, Varianten und Projekten
Unbegrenzte Anzahl an Arbeitsplätze und SQL-Server tauglich
Anzahl Lagerplätze je Bauteil
bis zu 2
Verwandte Bauteile
Projekt, Überprüfung Bestand: Bauteile in eine Bestücker-Kiste umlagern.
Einzelgeräte mit Seriennummer von Projekte / Geräte und Bauteile verwalten
2D Scan von Bauteilen
bis zu 5
2D Code mit Zusatz festen Informationen (ParamNr 26)
Anzahl Library Refs je Gehäuse-F6 (Footprints z.B. für Altium Designer)
bis zu 2
nahezu jede Tabellenansicht exportierbar als CSV Datei
Schneller Etikettendruck mit Bilder aus der Datenbank
Kosten Privatpersonen *
0 €
40 € (Incl. MwSt.)
Kosten Firmen *
0 €
150 € (Excl. MwSt.)

* Sollte MmVisual einen bezahlten Auftrag erhalten, so werden die Kosten der Lizenz verrechnet. Beispiel: Auftragswert: 100€, Firmen-Lizenz kostet dann nur noch 50€ statt 150€. Oder Auftragwert 500€, dann ist die Lizenz automatisch mit enthalten.

Gerne kann ich einen Datenimport sowie Datenpflege (z.B. Bilder einpflegen, Beschreibungen usw.) für Sie übernehmen, damit werden Ihre Mitarbeiter bei dieser zeitintensiven Arbeit nicht blockiert.

Schulungen und Trainig können Sie ebenfalls buchen. Fragen Sie einfach per E-Mail an.

So geht die Lizenzierung.


© 2010-2022 by Markus Müller