EleLa - Elektronik Lagerverwaltung Hilfe

Pin Belegung von seriellen Schnittstellen

Steckerbelegung nach V.24 (RS232) (ISO 2110):

Signal PC 9 Pol. Sub-D PC 25 Pol. Sub-D
TxD 3,O 2,O
RxD 2,I 3,I
RTS 7,O 4,O
CTS 8,I 5,I
DTR 4,O 20,O
DSR 6,I 6,I
DCD 1,I 8,I
Ring 9,I 22,I
GND 5 7
Erde Geh. Geh.
O = Ausgang
I = Eingang

Verbindungskabel PC 9Pol. - PC 9Pol.

Signal PC PC
  9 Pol. Sub-D 9 Pol. Sub-D
RxD 2
3
TxD 3
2
RTS 7
8
CTS 8
7
DTR 4
1,6
DSR 6
4
DCD 1
4
GND 5
5
Erde Geh.
Geh.
Ring 9 frei 9

Verbindungskabel PC 9Pol. - PC 25Pol.

Signal PC PC
  9 Pol. Sub-D 25 Pol. Sub-D
RxD 2
2
TxD 3
3
RTS 7
5
CTS 8
4
DTR 4
6,8
DSR 6
20
DCD 1
20
GND 5
7
Erde Geh.
Geh.
Ring 9 frei 22

Verlängerungskabel sind immer 1:1 verbunden. Es müssen immer alle Steckerstifte und das Gehäuse verdrahtet werden.
Das Gehäuse wird immer mit der Abschirmung des Kabels verbunden.

Steckerbelegung CAN- Stecker:

PIN Signalname Optional
1 Reserviert -
2 CAN L  
3 CAN- GND  
4 Reserviert -
5 CAN- Schirm X
6 GND X
7 CAN H  
8 Reserviert -
9 CAN V+ X

Verbindungskabel sind immer 1:1 verbunden.


(c) 2010-2017 by Markus Müller E-Mail: mm@MmVisual.de